Start

Übungen

Bewusstsein

Visionen

Historie

Mehr

Kontakt

Natur

Workshops

Podcasts

Artikel

Impressum

Linie

Podcasts

Beiträge zum Bewusstwerden und Schritte in eine Neue Zeit

Jetzt auch auf podcast.de, Apple Podcast und Spotify.

In den Apps, suche nach: ‹jahnna› oder: ‹jahnna podcast›.

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil G

Podcast 12

Innere und äussere Welt

Was ist die innere Welt? Wie können wir sie erleben? Was können wir in ihr gestalten?

Dieser Podcast spricht aus eigener Erfahrung und aus eigenem Erleben heraus einige Erkenntnisse zur inneren und äusseren Welt von uns Menschen auf Erden aus. Es geht um unsere Gestaltungsmacht, um Erfüllung und um eine Sicht und Haltung zu unserem Dasein auf Erden.

Inhalte: Etwas zu mir, dem Sprecher (0:40) • Einladung zum Prüfen im eigenen Erleben (1:18) • Wir leben in zwei Welten zugleich (2:20) • Wie wir unsere äussere Welt wahrnehmen (2:59) • Ist es DEINE äussere Welt? (4:06) • Die Bestandteile der äusseren Welt (4:24) • Wer hat deine äussere Welt eingerichtet? (6:16) • Beziehung gestalten (8:04) • Wir Menschen gestalten unsere äussere Welt (9:02) • Was ist die innere Welt? (9:48) • Wie wäre es, wenn deine Sinne und dein Körperempfinden ohne Eindrücke wären? (10:32) • Gibt es Menschen, die nur in der äusseren Welt leben? (11:21) • Das Bewusstsein in beide Welten zugleich ausweiten (11:58) • Jeder Mensch hat Gedanken (12:57) • Das gesehene Bild IST noch nicht die äussere Welt (13:28) • «Wie innen, so aussen» ist mitunter nicht wahr (14:39) • 5 Punkte zum Betrachten der eigenen inneren Welt (17:14) • Erlebst du Erfüllung? (23:58) • Möglichkeiten zum Einwirken in die äussere Welt (26:00) • Können und sollten wir unsere Stimmung verändern? (26:48) • Die innere Welt ist nicht direkt und unmittelbar zu erschaffen (30:04) • Die innere Welt wahrnehmen und uns von ihren Anzeichen leiten lassen (30:32) • Erfahrungen aus der inneren Welt (32:17) • Es ist möglich, den physischen Körper zu verlassen (33:12) • Die dritte und vierte räumliche Dimension (34:07) • Herumschwirren in der inneren Welt (35:24) • Leben nach dem Tod (35:54) • Die Seele kann zwischen den Leben kein Karma verändern (37:27) • Meine Empfehlung an dich (38:24) • Voll da sein (39:00)

Aufgenommen im Lützelhuus am 12.6.2024

Abspielen des Videos in YouTube (41 min)

Podcast 12 – Innere und äussere Welt

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil D

Podcast 11

Ego

Was ist Ego? Wie ist Ego erlebbar? Wie können wir mit Ego umgehen? Was macht Ego? und: Hat Ego einen Sinn?

Dieser Podcast spricht aus eigenem Erleben heraus einige Erkenntnisse zum Wesen des Egos aus und zeigt einen Weg, um das eigene Ego liebe- und machtvoll an die Hand zu nehmen.

Inhalte: Aus dem Erleben sprechen, denn es hilft wenig, ‹über› etwas zu sprechen (0:37) • Mein gestriges Erleben (1:41) • Energielosigkeit, Missstimmung, Scham, Vorwürfe, genervt, unzufrieden (3:07) • Uneins mit mir und der Welt. Es fliesst nicht (4:44) • Rückzug (5:38) • Eine neue Sicht zum Ego im Erwachen (6:00) • Ego ist erst einmal ein Wort von unterschiedlicher Verwendung (6:16) • Es ist Ego zugegen in mir (6:51) • Momente mit wenig Ego (7:44) • Die erste Erkenntnis zum Umgang mit Ego (8:06) • Hilfreicher Austausch (8:36) • Was ich mit ‹Ego› bezeichne (9:01) • Der Weg zum Transzendieren des Ego beginnt im Erleben (9:12) • Bei uns allen ist mal mehr und mal weniger Ego zugegen (10:10) • Die Unglaubwürdigkeit, gar kein Ego mehr zu haben (10:32) • «Ich habe keine Angst» ist zumeist nicht wahr (10:54) • Vergleich mit dem Gemisch der ayurvedischen Elemente (11:53) • Wir Menschen sind Natur (12:51) • Das Märchen vom der spontanen Erleuchtung (13:27) • Es gibt Menschen, die wahr und wirklich weniger Ego haben als andere (14:13) • Einladung zum Erstellen einer Wochenskala zum eigenen Ego (14:28) • Ein Bewusstsein für das lebendige Hin der Her der Gegenwart des Egos (15:15) • Der göttlich erwachte Mensch ist höchst bewusst (15:36) • Es ist möglich, weniger Ego zu haben (17:08) • Der Fluss des Lebens ist die Abwesenheit von Ego (17:45) • Wir alle haben einen weisen, liebenden, heilen Kern (18:10) • Ego ist stets eine Art Uneinigkeit mit dem Leben (18:27) • Viele Menschen sind oftmals mit sich und der Welt uneins (19:13) • Mehr oder weniger Ego ist Teil des Entwicklungsweges der Seele (19:43) • Zum bewussten Erleben von Ego ist es notwenig, einmal Verbundenheit erlebt zu haben (20:08) • Ego ist wie eine Schale um das Erleben unseres heilen Kernes herum (20:42) • Finde Menschen, die Verbundensein erleben (21:31) • Die grosse (goldene) Klammer des Lebens (22:02) • Das wesentliche Anzeichen von Ego ist innere Uneinigkeit (22:59) • Stolz ist nicht unbedingt ein Anzeichen von Ego (23:18) • Ego ist nicht am Auftreten von Angst, Wut, Leid und Traurigsein dingfest zu machen (24:37) • Egoistisches und egozentrisches Verhalten kann auch eine Form der Selbstfürsorge sein (26:19) • Verletzende Gedanken und Taten sind das Wirken von Ego (27:48) • Ein gottverbundener Mensch verletzt nicht (29:08) • Die Grenze zwischen Verletzung und hilfreicher Wandlung (29:23) • Es braucht Unsicherheit und Staunen (29:56) • Die Umfangenheit IM Ego (30:47) • Der Sinn von Ego (33:55) • Im Leben als Mensch auf Erden brauchen wir auch Schale (35:57) • Die letzte wichtige Erkenntnis zum Ego (36:43)

Aufgenommen im Lützelhuus am 5.6.2024

Abspielen des Videos in YouTube (41 min)

Podcast 11 – Ego

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil I

Podcast 10

Aus dem Denken heraustreten

Wir Menschen des Westens haben uns im Denken verlaufen. Ein Experiment in unserer Evolution. Das Heraustreten aus dem Denken ist für uns westliche Menschen der Schritt, um wieder ganz zu werden.

Dieser Podcast leitet an, über den Weg des bewussten Atmens aus dem Kopf heraus in den Raum des Körpers, des Empfindens, Fühlens und Spürens zu gelangen.

Inhalte: Eine Erkenntnis wird sich in der Welt verbreiten (0:35) • Wo ist dein Geist im Raum deines Körpers? (2:22) • Den Körper auf die Übung vorbereiten (4:00) • Es ist ein grosser Schritt (4:31) • Die zwei Ausgänge aus dem Raum des Denkens (5:38) • Weiches Atmen (6:36) • Den Atemstrom an der Nasenspitze hören (7:16) • Den Atmen hinunterziehen (8:15) • Erlebe, was geschieht (10:10) • In den Raum des Herzens aufsteigen (12:57) • Gib nicht auf, es ist wahr erlebbar (13:31) • Mache diese Übung gemeinsam (14:15) • Das Experiment unserer Kultur (14:52) • Was das Denken nicht weiss und nicht versteht (16:54) • Denken, trete hinunter! (19:48) • Wir werden ganz werden (20:14) • Musik von Gura.life (21:05)

Aufgenommen im Lützelhuus am 10.4.2024

Abspielen des Videos in YouTube (24 min)

Podcast 10 – Aus dem Denken heraustreten

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil J

Podcast 9

Der bewusste Mensch

Bewusstsein ist das Wahrnehmen (‹Wissen›) des eigenen augenblicklichen Seins.

Dieser Podcast zeigt, was wir Menschen bewusst erleben und wahrnehmen können, im Innern, Aussen und Körper, wenn wir uns der Ganzheit des Augenblickes öffnen.

Inhalte: Eigentlich wollte ich keinen weiteren Podcast mehr aufnehmen in den Ferien (0:33) • Wir alle Menschen waren einmal dem Göttlichen sehr nahe (2:29) • Was der freie Wille bedeutet (2:51) • Der Schritt zurück in die Verbundenheit (4:02) • Die Numerologie der Acht und Neun (5:42) • Bewusstwerden ist Heilwerden (8:14) • Wie ich in die Höhle des Steinbockes kam (9:01) • Auch der Gottverbundene erlebt Sorge und Regen (9:39) • Die zwei Verwendungen des Wortes ‹Bewusstsein› (13:32) • Bewusstsein, das Wissen meines augenblickliches Seins (14:30) • {Im Video} Die Abbildung der ersten allgemeinen Beschreibung des menschlichen Erlebens (14:47) Bewusstes Fühlen (15:16) Bewusstes Denken (16:22) • Bewusste Sinneseindrücke (17:03) • {Im Video} Bilder der Landschaft auf La Gomera (17:08) • Bewusstes Körperempfinden (18:11) • Die elf Bereiche des menschlichen Erlebens bewusst wahrnehmen (18:57) • Reines Erleben ohne Färbung des Denkens (19:06) • Weites Erleben und Gewahrsein (19:41) • Ein Bewusstsein für den Ort der eigenen Aufmerksamkeit (20:37) • Ein Bewusstsein für die augenblickliche Weite des eigenen Bewusstseins (21:45) • Sich einem Bereich widmen oder im Bewusstsein weit werden (22:44) • Ein Bewusstsein für das momentane Lebenszentrum Kopf, Rumpf, Herz oder Ganzheit (23:48) • Im Kopf, im Denken, sind wir alleine (25:15) • Immer mehr Menschen erlangen derzeit ein Bewusstsein, ob sie gerade im Kopf sind (26:26) • Wir werden dieses Bewusstsein in den nächsten 12 Jahren zurückerlangen (26:51) • Anmerkung zur körperlichen Liebe von Mann und Frau (27:48) • Ein Bewusstsein für die augenblickliche innere Rolle: Kind, Ich oder Eltern (28:53) • Ausblick (32:30) • Wahres Erleben versus Denken (32:57)

Aufgenommen auf La Gomera, nahe des Staudamms Presa de Chejelipes, am 23.3.2024

Abspielen des Videos in YouTube (36 min)

Podcast 9 – Der bewusste Mensch

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil G

Podcast 8

Wie wir Weltfrieden erreichen werden

Heute noch ist weder im Aussen, im Körper noch im Gemüt von uns Menschen auf Erden Frieden zu finden. Dieser Podcast beschreibt den Stand der heutigen westlichen Welt, zeigt die Entwicklung der letzen 8000 Jahre und zeigt den Sinn der derzeitigen Missstände und Krisen.

Eine Erkenntnis wird uns erwachen lassen. Wie wir in den nächsten 12 Jahren Weltfrieden errichten werden.

Inhalte: Ich bin immer noch in den Ferien (0:39) • Ein Auftrag der Geistigen Welt (1:45) • Eine Erkenntnis wird uns erwachen lassen (3:19) • Wir leben heute sehr im Denken (3:47) • Eine Durchsage in der Nacht (4:10) • Die Bedeutung der Tag-und-Nacht-Gleiche (5:42) • Wie es heute in der Welt ist (7:40) • Ich bin kein Freund der Kirche (10:37) • Wir Menschen haben uns im Denken verloren (16:41) • Wir stehen am Ende einer Kultur (17:41) • Die Bedeutung des Bisses in den Apfel vom Baum der Erkenntnis (18:00) Die Verbreitung der Erkenntnis (19:47) Wir sind auf der Suche (22:25) • Unser Experiment in der Evolution (23:02) • Wir Menschen sind mehr als nur Körper in der dreidimensionalen Welt (23:07) • Weisheit der Kelten (27:03) • Alte Seelen in der Schweiz (29:14) • Das Erheben der Alten Seelen (33:54) • Im Jahr 2036 wird diese Welt anders sein (36:00)

Aufgenommen auf La Gomera, nahe der Waldkapelle Ermita Nuestra Señora de Lourdes, am 20.3.2024

Abspielen des Videos in YouTube (39 min)

Podcast 8 – Wie wir Weltfrieden erreichen werden

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil I

Podcast 13

Scham – das Thema von uns Männern

Scham ist eine Emotion, die uns schwächt und zurückziehen lässt. Sie hat einen Anteil von Angst und tiefer Stimmung und das Denken, etwas verbergen zu müssen, sich nicht ganz zeigen zu können.

Dieser Podcast betrachtet die Last der kollektiven Scham, die auf uns Männern der westlichen Welt liegt, die heute verbreitete Scham und zeigt Wege, wie wir lichtvoller werden und mehr in unsere Kraft kommen können.

Inhalte: Ich bin in den Ferien (0:53) • Numerologie der Dreizehn (1:22) • Männer, hört mir zu! (1:41) • Trägst Du Scham in dir? (3:11) • Was Scham macht (4:58) • Was ist Scham? (5:17) • Wie kann Scham entstehen? (8:24) • Gesunde Scham (10:54) • Sich schämen und jemanden oder sich selbst beschämen (12:42) • Die kollektive Last der Scham von uns Männern der westlichen Welt (13:46) • Scham schwächt uns Männer (15:45) Wir leben im Anbeginn eines neuen Zeitalters (21:31) Auswege und Auflösen des Themas Scham (23:21)

Aufgenommen am Playa del Ingles, La Gomera, am 15.3.2024

Abspielen des Videos in YouTube (29 min)

Podcast 13 – Scham, das Thema von uns Männern

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil E

Podcast 7

Eine heile Beziehung in mir selbst

Wie ist es und wie fühlt es sich an, in einer liebevollen Beziehung zu mir selbst zu leben? Was kann ich tun, um die Beziehung zu mir selbst zu heilen?

Der noch so wundervollste Partner im Aussen macht noch nicht automatisch eine heile Beziehung in mir selbst. Die Hälfte darf ich hinzugeben.

Inhalte: Ein klein wenig von mir (2:40) • Die Erlebbarkeit dessen, was ich in diesem Podcast sage (4:20) • Numerologie der Sieben (5:15) • Das innere SELBST (10:50) • Erst die Liebe im Aussen und dann in mir selbst? (12:10) • Die acht Aspekte des Lebens, die eine Liebesbeziehung ans Licht bringt (12:30) • Tugenden der Weiblichkeit und Männlichkeit (24:40) • Sich verstärkende und verbindende Tugenden (33:50) • Umgang des Mannes mit den Emotionen der Frau (36:30) • Eine heile Beziehung in mir selbst (42:35) • Wie ist die liebende Beziehung in mir selbst erlebbar? (43:42) Abbildung der ersten allgemeinen Theorie des menschlichen Erlebens (59:19) Musik von Gura.life (59:55)

Aufgenommen im Lützelhaus am 16.1.2024

Abspielen des Videos in YouTube (68 min)

Podcast 7 – Heile Beziehung in mir selbst

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil D

Podcast 6

Eine heile Beziehung von Mann und Frau

Was hält eine Liebesbeziehung lebendig, zugewandt und erfüllt? Was ist Männlichkeit und Weiblichkeit?

Neues Licht zum Wintersonnenfest (1:06) Zeiten des Dunkels tragen ein Geschenk in sich (2:40) Numerologie der Sechs (3:37) Numerologie des Geburtstages als Lebensaufgabe (6:18) Zwei Gründe für die eigene Emotionalität (8:08) Männlichkeit und Weiblichkeit (10:40) Kein Mensch ist nur weiblich oder männlich (13:06) Wie viele körperliche Geschlechter gibt es? (15:41) Die Tugenden der Männlichkeit und Weiblichkeit (20:50) Die Emotionalität der Frau ist ein Geschenk für den Mann (25:35) Die grosse Klammer des Lebens (26:39) Ein Mann wächst in seine Stärke (28:06) Die Authentizität der Frau (28:56) Wie eine Beziehung wächst und heilt (26:13) Die Geschlechter von Sonne und Mond (30:17) Die natürliche Anordnung von Mann, Frau und Kind (31:06) Spüren lernen (31:34) Die erste allgemeine Beschreibung des menschlichen Erlebens (32:51) Spür-Übung mit dem Partner (38:58) Der Fluss der Emotionen durch die Kinder, die Frau, den Mann in das Leben (40:09) Die Aspekte des Lebens, die eine Liebesbeziehung ans Licht bringt (44:30) Ein Gespür für die Rollen Kind, Eltern, Ich (46:47) Eine erfüllte Beziehung in der Ich-Rolle (49:14) Geben und Nehmen in der Beziehung (50:28) seelisch und weltlich (51:59) Halt und Erdung in der Liebesbeziehung (52:23) Bewusstsein für das eigene Denken, Fühlen und Spüren (54:06) Aufgabenteilung (56:26) Beziehung als Entwicklungschance (58:19) Zwei Ichs ziehen ein Wir gross (1:00:18) Das magische Band zwischen Mann und Frau (1:01:08) Schicksal und Fügung in einer Liebesbeziehung (1:03:37) Wer legt und nimmt das Band der Liebe um zwei Menschen? (1:04:36) Die unaufhörliche Lebendigkeit einer Liebesbeziehung (1:06:28) Abbildung der ersten allgemeinen Theorie des menschlichen Erlebens (1:07:57) Musik von Gura.life (1:08:34)

Aufgenommen im Lützelhaus am 24.12.2023

Abspielen des Videos in YouTube (68 min)

Podcast 6 – Mann und Frau

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil F

Podcast 5

Was die Stimme des Herzens wirklich ist

Auf die Stimme des Herzens hören – wie geht das? Es gibt mehrere Stimmen in uns: Die Stimme der Vernunft, die Stimme des Körpers, … Das Herz spricht nicht in den Worten des Verstandes. Also wie kann ich die Stimme des Herzens in mir hören? Was ist Herzensintelligenz?

Eine Botschaft, die so einfach und naheliegend ist und die unsere westliche Welt von innen heraus wandeln wird, wenn sie sich verbreitet.

Aufgenommen im Lützelhaus am 15.12.2023

Abspielen des Videos in YouTube (30 min)

Podcast 5 – Stimme des Herzens

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil G

Podcast 4

Eine aktive Traumatisierung

Woran erkenne ich, ob ich eine aktive Traumatisierung in mir trage? Was ist ein Trauma? Es sind nicht nur die grossen schrecklichen Geschehnisse …

In diesem Podcast geht es um die Anzeichen von Traumatisierung – Beispiele – die drei Bereiche unseres Nervensystems – Umgang mit Erschöpfung und Überaktivität – Wege zum Heilen von inneren Verletzungen – kollektive Verletzungen in unserer westlichen Welt.

Aufgenommen im Lützelhaus am 10.12.2023

Abspielen des Videos in YouTube (51 min)

Podcast 4 – Eine aktive Traumatisierung

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil I

Podcast 3

Anleitung zum Glücklichsein

Sieben Schritte zum Glücklichsein. Nach jedem Schritt eine Empfehlung, was Du tun kannst, wenn Du diesen Schritt noch nicht gehen kannst oder magst. Kein leichtes Spiel, sondern ein wahrhaftiger Weg zum Fühlen von Glück. Höre selbst.

Glück ist ein reines Fühlen, die Mischung aus Freude und Liebe – die Liebe in Dir selbst. Glück ist im Raum des Denkens nicht zu finden. Nur wer fühlt, kann Glück in sich finden.

Aufgenommen im Lützelhaus am 9.12.2023

Abspielen des Videos in YouTube (41 min)

Podcast 3 – Anleitung zum Glücklichsein

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil K

Podcast 2

Wut, das Fühlen von Urkraft

Wut ist eines der sechs Grundgefühle des Menschen. Es ist möglich, Wut als Kraft in sich zu fühlen, in Liebe, Stärke und Präsenz, ohne sie als Emotion in Wort und Tat aus sich hinauszubewegen. Wut ist die Urkraft, die Dich Deinen Weg gehen lässt, zum eigenen Wohl und zum Wohl Deiner Nächsten.

Dieser Podcast ist eine Einladung, es selbst in Dir zu erleben. Es ist ein Zeichen der beginnenden Neuen Zeit, die elementaren Gefühle in uns aus den Urteilen des Denkens und aus dem eigenen Unbewussten zu befreien.

Aufgenommen im Lützelhaus am 3.12.2023

Abspielen des Videos in YouTube (23 min)

Podcast 2 – Wut als Urkraft

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil J

Podcast 1

In Licht und Liebe leben

Wie wäre es, in Licht und Liebe zu leben? Geht das überhaupt? Was muss ich tun, um Licht und Liebe wahr und wirklich in mir zu erleben?

Es ist eine Illusion, in unseren heutigen Umständen dauerhaft in Licht und Liebe zu leben. Und doch ist es in jedem Augenblick möglich, diesen inneren Raum zu betreten …

Wir leben im Anbeginn einer Neuen Zeit, die uns Menschen mehr Bewusstseins für uns selbst, mehr Natürlichkeit und Mitmenschlichkeit bringen wird.

Aufgenommen im Lützelhaus am 11.11.2023

Abspielen des Videos in YouTube (12 min)

Podcast 1 – In Licht und Liebe leben

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil H

Podcast Einführung

Schritte in eine Neue Zeit

Sechs Schritte in eine Neue Zeit. Was die Neue Zeit ist. 2024 werden wir erste Anzeichen sehen. Ein innerer Wandel, der zwölf Jahre dauern wird. In 2036 werden wir anderes leben als heute und beginnen, auch unsere äussere Welt neu zu errichten.

Inhalte: Etwas zu mir (0:31) Botschaften einer Neuen Zeit (1:45) 2024 ist ein Jahr des Aufbruchs (4:29) Ein Erblühen der Weiblichkeit (5:39) Die Neue Zeit beginnt mit einem inneren Wandel (6:57) Feinsinnige Menschen haben es bis heute nicht leicht (8:38) Rückblick auf die letzten 2000 Jahre (9:25) Der erste Schritt in eine Neue Zeit: Das eigene Fühlen zu befreien (11:09) Die sechs Grundgefühle des Menschen (11:38) Der Unterschied zwischen Fühlen und emotional sein (12:58) Das unterdrückte vierte Grundgefühl: Leid, die tiefe Stimmung (13:59) Wut und Traurigsein ist auch in hoher Stimmung fühlbar (15:57) Unser Fühlen ist bis heute von den Urteilen des Denkens umfangen (16:43) Der Unterschied zwischen traurig sein und Trauer (19:17) Die möglichen Mischungen der Grundgefühle (18:22) Das sechste Grundgefühl: Die Liebe in mir selbst (19:54) Der Sinn der Gefühle (20:37) Das weise Nebeneinander von Fühlen und Denken (23:28) Wir Menschen auf Erden sind in zwei Welten zugleich inkarniert (24:56) Wir haben mehr Sinne als die fünf ersten physischen (25:46) In der Neuen Zeit werden wir ein wesentlich weiteres Bewusstsein haben als heute (26:08) Liebe ist immer zugegen (29:07) Der zweite Schritt in eine Neue Zeit: Unser Denken und Fühlen in Liebe verbinden (29:40) Der Sinn des Denkens (30:14) Der dritte Schritt in eine Neue Zeit: Spüren lernen (32:34) Der vierte Schritt in eine Neue Zeit: Die drei Lebenszentren Kopf, Rumpf und Herz bewusst erleben und ausgleichen (37:28) In der heutigen westlichen Welt leben die allermeisten Menschen aus dem Kopf und aus dem Denken heraus (38:38) Ein Bewusstsein, wo im Raum des Körpers ich bin (39:56) Die verschollene Weisheit der Kelten (41:58) Der fünfte Schritt in eine Neue Zeit: Die Erkenntnis von gut, schlecht, böse und wahr (43:45) Wir leben in einer mentalen Blase (44:59) Die Suche nach der Erlebbarkeit (45:17) Gut und schlecht stammt aus dem Fühlen (47:58) Was ist gut und was ist böse? (49:10) Die erste allgemeine Beschreibung (Theorie) des menschlichen Erlebens (51:26) Was ‹wahr› und ‹Wahrheit› bedeutet (52:18) Der sechste Schritt in eine Neue Zeit: Das Lösen von unnatürlichen Einflüssen (54:06) Was uns heute vom Erleben von Liebe abhält (54:18) Vorfreude auf 2024 (57:30) Abbildung der ersten allgemeinen Beschreibung des menschlichen Erlebens (59:41) Musik von Gura.life (1:00:23)

Es sind Schritte aus uns selbst heraus, die jede und jeder von uns heute beginnen kann.

Was ist Erleben und Erlebbarkeit, siehe: www.erlebbare-psychologie.ch

Aufgenommen im Lützelhaus am 29.11.2023

Abspielen des Videos in YouTube (60 min)

Podcast Einführung – Schritte in eine Neue Zeit

jahnna Tilde

Diese Reihe wird fortgesetzt.

Das jahnna Projekt stellt seine Inhalte frei zur Verfügung und lebt von Spenden, siehe Kontakt.
Danke für Deinen Ausgleich 🙏

jahnna Strichmännchen Familie C7
Icon Hm
Nach-Oben-Pfeil