Start

Übungen

Bewusstsein

Visionen

Historie

Mehr

Kontakt

Natur

Workshops

Podcasts

Artikel

Impressum

Linie jahnna Visionen

Visionen für eine Neue Menschlichkeit

Willkommen zu den Visionen 🌈 Diese Reihe widmet sich der Frage:

«Wohin gehen wir Menschen?»

Diese Reihe beschreibt, was mir an derzeitiger menschlicher Evolution gezeigt wird. Es ist ein Nachsinnen über das Hier und Jetzt sowie das Erkennen einer Bewegung, die uns heute schon leitet.

Viel Einsicht und innere Berührung beim Zuhören und Zusehen.
Schreibe uns gern, falls Fragen auftauchen, siehe Kontakt.

jahnna Tilde

«Wer beim Zuhören berührt ist und innere Weite erfährt, kann die Grösse der Quelle spüren.»

jahnna Tilde

jahnna Tusche Pfeil F

Visionen 1

Mehr Spiritualität

Die erste Vision sagt: «Wir werden spiritueller werden. Auf eine bodenständige Art und Weise.»

Aus den zurückliegenden Geschehnissen ist eine Notwendigkeit erwachsen, spiritueller zu werden. Immer mehr Menschen suchen und forschen derzeit nach wahrer Spiritualität.

Spiritualität bedeutet: Mehr wir selbst zu sein, aus uns selbst heraus zu denken, fühlen, erkennen und entscheiden. Ein spiritueller Mensch nimmt mehr von sich selbst wahr, hört die Gedanken in sich, fühlt das eigene Gefühl, spürt und lebt damit von äusseren Einflüssen unabhängiger.

Viel Freude beim Zuhören und Zusehen.

Alles Gute für uns Menschen auf Erden 🌍💖

Aufgenommen im Garten des Lützelhauses am 12.9.2023 um 17:00 Uhr

Abspielen des Videos in hoher Qualität (17 min, 569 MB)

Abspielen des Videos in mittlerer Qualität (372 MB)

Abspielen des Videos in komprimierter Form (für das Handy, 107 MB)

Klicke hier, um das Video in YouTube zu zeigen.

Video jahnna Visionen 1: Mehr Spiritualität
jahnna Tusche Pfeil H

Visionen 2

Fühlen und Denken

Die zweite Vision sagt: «Wir werden unser Fühlen und Denken in Liebe verbinden.»

Im Zuge der wachsenden Spiritualität werden immer mehr Menschen in der Lage sein, die Gedanken in sich bewusst zu hören und so aus den Räumen des Denkens zu treten.

Der folgende Schritt ist das Befreien des eigenen Fühlens aus den Urteilen des Denkens.

Nun können sich Fühlen und Denken konstruktiv verbinden, denn wir brauchen beides Seite an Seite, um aus uns selbst heraus weise und liebevoll zu sprechen und zu handeln.

Viel Freude beim Zuhören und Zusehen.

Wie bewusst bist du dir der Geschehnisse in deinem Innern?

Aufgenommen im Garten des Lützelhauses am 12.9.2023 um 17:30 Uhr

Abspielen des Videos in hoher Qualität (11 min, 396 MB)

Abspielen des Videos in mittlerer Qualität (242 MB)

Abspielen des Videos in komprimierter Form (für das Handy, 76 MB)

Klicke hier, um das Video in YouTube zu zeigen.

Video jahnna Visionen 2: Fühlen und Denken

jahnna Tilde

Diese Reihe wird fortgesetzt.

Das jahnna Projekt stellt seine Inhalte frei zur Verfügung und lebt von Spenden, siehe Kontakt.
Danke für deinen Ausgleich 🙏

jahnna Strichmännchen Familie C7
Icon Hm
Nach-Oben-Pfeil